DATA PROTECTION

To English Version

Datenschutz­erklärung

A. INFORMATION ÜBER DIE ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

I. Im Folgenden möchten wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen, z. B. Name, Adresse, oder E-Mail-Adresse.

II. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die eRC-System GmbH, diese vertreten durch den Geschäftsführer Dr.-Ing. David Löbl, Einsteinstraße 28, 85521 Ottobrunn, Telefon: +49 (0)89 60888200, E-Mail: info(at)erc-system.com.

B. ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN (ART UND ZWECK)

I. Bei Besuch unserer Webseite

Bei der informatorischen Nutzung der Website, also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Der Provider der Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind insbesondere:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Zweck der Datenverarbeitung ist der reibungslose Verbindungsaufbau der Website, die Gewährleistung der komfortablen Nutzung unserer Website sowie die Möglichkeit der Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Personen zu ziehen.

II. Bei Kontaktaufnahme über E-Mail oder dem Kontaktformular

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (beispielsweise Ihr Name und E-Mail-Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, gegebenenfalls auch zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglichen Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

III. Kontaktaufnahme per Telefon

Bei Kontaktaufnahme per Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihr Name und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Sie gegebenenfalls zurückrufen zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, gegebenenfalls auch zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglichen Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

IV. Bewerbungen

Wenn Sie sich auf eine unserer Stellenanzeigen hin bewerben oder uns eine Initiativbewerbung schicken, erheben und verarbeiten wir im Bewerbungsverfahren Ihre in diesem Zusammenhang übersandten personenbezogenen Daten.

Die dabei verarbeiteten Datenkategorien beinhalten insbesondere den Namen, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, den Lebenslauf, die relevanten Zeugnisse und Referenzen und die Gehaltsvorstellungen.

Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO sowie § 26 Abs. 1 BDSG(neu), um eine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses treffen zu können.

Weiterhin können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist.

Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, das berechtigte Interesse ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

C. WEITERGABE VON DATEN

I. Weitergabe an Provider

Die Daten werden systemtechnisch an den Provider weitergeleitet. Dieser betreibt seine Server innerhalb Europas. Ebenfalls an diesen Anbieter werden die Daten, die Sie uns über das Kontaktformular zukommen lassen, weitergeleitet, da dieser darüber hinaus den E-Mail- Server zur Verfügung stellt.

II. weitere Fälle der Weitergabe

01. Dienstleister und Erfüllungsgehilfen

Darüber hinaus erhalten nur diejenigen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Beratung und Consulting.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

  • Wirtschaftsprüfer, Berater;
  • Rechtsanwälte;
  • Öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

02. Sonstige Fälle der Weitergabe

Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Wir geben Ihre persönlichen Daten auch nur dann an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

D. EINSATZ VON COOKIES

I. Allgemein

Cookies sind kleine Informationen, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Computer, Tablet oder Handy gespeichert werden und dienen allgemein der effektiveren Gestaltung von Internetseiten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots angenehmer zu gestalten. Viele Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies auf Ihrem Computer nicht gespeichert werden oder aber ein Hinweis erscheint, wenn ein Cookie angelegt werden soll. Wenn Sie Cookies vollständig deaktivieren, kann das jedoch dazu führen, dass nicht alle Funktionen unserer Website zur Verfügung stehen.

II. Einzelheiten zu den Cookies

01. technisch notwendige Cookies

Technisch notwendige Cookies helfen uns dabei, die Bedienung der Website zu ermöglichen. Sie stellen Grundfunktionen sicher. Diese Cookies dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung unserer Website und sind daher nicht deaktivierbar.

Hierunter fallen Sitzungs-Cookies und Cookies für die Cookie-Einstellungen.

Diese Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

02. Matomo

Zur Webseitenanalyse benutzen wir das Tool Matomo, das von der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769 zur Verfügung gestellt wird. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

Das Tool ist auf unserem Server installiert, der die Website hostet. Eine Speicherung der erhobenen Daten findet nur dort statt und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Wenn Sie unserer Website aufrufen, werden verschiedene Daten erhoben und gespeichert. Das sind

  • eine gekürzte und damit anonymisierte IP-Adresse,
  • die Website von der Sie zu unserer Website kommen und die bei uns besuchte Webseite,
  • die Verweildauer und
  • die Häufigkeit des Aufrufs.

Wir nutzen dieses Analysetool, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

E. LINKS AUF WEBSITES DRITTER

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Links werden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und machen uns den Inhalt dieser Seiten ausdrücklich nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen. Für fremde Hinweise sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen, d.h. auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

F. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Für unseren Unternehmenssitz ist das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Deutschland, Telefon: +49 (0) 981 53 1300, Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de zuständig.

G. WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist an uns zu richten, es genügt eine E-Mail an info(at)erc-system.com.

Für das Analysetool Matomo gibt es ein eigenes Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie das folgende Kontrollkästchen deaktivieren. Wenn Sie der weiteren Analyse wiedersprechen, wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der verhindert, dass wir weiterhin Ihre Daten speichern. Wenn Sie diesen Cookie löschen, müssen das Opt- Out- Verfahren nochmals durchlaufen.

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

H. DAUER DER SPEICHERUNG

I. Auf dieser Website werden keine vollständigen IP-Adressen von Nutzern der Website gespeichert beziehungsweise werden diese unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht.

II. Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht.

III. Wenn Sie uns über das Kontaktformular oder per E-Mail abschreiben oder uns anrufen, werden die Daten nach Beantwortung der Anfrage grundsätzlich 6 Monate nach der letzten Kommunikation gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn sich die Kontaktaufnahme auf eine konkrete Kundenbeziehung bezieht. In diesem Fall wird gegebenenfalls eine Aktennotiz zur Kundenakte gespeichert. Sofern diesbezüglich gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, kann die Archivierung bis zu zehn Jahre dauern. Danach werden die Daten endgültig gelöscht, in der Zwischenzeit werden die Daten gesperrt, sodass ein Zugriff auf diese Daten nicht mehr ohne weiteres möglich ist. Die Sperrphase beginnt am Ende des Jahres, das auf das Vertragsende folgt.

IV. Bei Bewerbungen speichern wir die personenbezogenen Daten solange, wie dies über die Entscheidung über die Bewerbung erforderlich ist. Sollten wir uns gegen den Bewerber entscheiden, werden wir spätestens sechs Monate nach der Entscheidung die Unterlagen in Papierform zurücksenden beziehungsweise die digitalen Dokumente löschen. Soweit wir uns für den Bewerber entscheiden, werden die Daten zur Anlage der Personalakte verwendet.

I. PFLICHT ZUR ANGABE VON DATEN

Soweit es sich um die Erhebung und Verarbeitung der sogenannten Server-Log-Files handelt, sind die Angaben verpflichtend. Die Angabe der personenbezogenen Daten, Vor- und Nachname und E-Mail- Adresse, im Rahmen der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular sind ebenfalls verpflichtend.

Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig.

J. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

K. ÄNDERUNG DES VERWENDUNGSZWECKES

Personenbezogener Daten werden für den Zweck verarbeitet, für den sie erhoben worden. Eine Änderung des Verwendungszweckes findet nicht statt.

L. DATENSICHERHEIT

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

M. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

N. GELTUNG DER DEUTSCHEN FASSUNG

Die deutsche Fassung dieser Datenschutzinformation ist maßgeblich. Die englische Version dient lediglich der Information.

To German Version

Privacy Policy

A. INFORMATION ON THE COLLECTION OF PERSONAL DATA

I. In the following, we would like to inform you about the collection of personal data when using our website. Personal data is any data that relates to you personally, e.g. name, address, or e-mail address.

II. the responsible party according to Art. 4 (7) EU General Data Protection Regulation (DS-GVO) is eRC-System GmbH, represented by the managing director Dr.-Ing. David Löbl, Einsteinstraße 28, 85521 Ottobrunn, phone: +49 (0)89 60888200, e-mail: info(at)erc-system.com.

B. COLLECTION OF PERSONAL DATA (TYPE AND PURPOSE)

I. When visiting our website.

During the informational use of the website, i.e., if you do not register or otherwise transmit information to us, we only collect the personal data that your browser transmits to our server. The provider of the website automatically collects and stores information in so-called server log files, which your browser automatically transmits to us. These are in particular:

  • IP address
  • Date and time of the request
  • Time zone difference from Greenwich Mean Time (GMT)
  • Content of the request (specific page)
  • Access status/HTTP status code
  • amount of data transferred in each case.
  • Website from which the request came
  • Browser
  • Operating system and its interface
  • Language and version of the browser software

The purpose of data processing is the smooth connection establishment of the website, ensuring the comfortable use of our website and the possibility of evaluating the system security and stability.

The legal basis for data processing is Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f) DSGVO. Our legitimate interest follows from the purposes for data collection listed above. We do not use the collected data for the purpose of drawing conclusions about individuals.

II. When contacting us via e-mail or the contact form

When contacting us by e-mail or via the contact form, the data you provide (for example, your name and e-mail address) will be stored by us in order to answer your questions.

The data processing for the purpose of contacting us is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 p. 1 lit. a) and b) DSGVO on the basis of your voluntarily given consent, if necessary also for the implementation of pre-contractual or contractual measures, which are carried out in response to your request.

III. Contact by telephone

When contacting us by telephone, the data you provide (your name and telephone number) will be stored by us in order to be able to call you back if necessary.

The data processing for the purpose of contacting us is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 p. 1 lit. a) and b) DSGVO on the basis of your voluntarily given consent, if necessary also for the implementation of pre-contractual or contractual measures, which are carried out in response to your request.

IV. Applications

If you apply in response to one of our job advertisements or send us an unsolicited application, we collect and process your personal data sent in this context during the application process.

The categories of data processed in this context include, in particular, your name, address, e-mail address, telephone number, curriculum vitae, relevant certificates and references, and salary expectations.

The legal basis for this is Art. 6 Para. 1 lit. a) and b) DSGVO as well as Section 26 Para. 1 BDSG(new) in order to be able to make a decision on the establishment of an employment relationship.

Furthermore, we may process personal data about you to the extent necessary to defend asserted legal claims against us arising from the application process.

The legal basis for this is Art. 6 (1) lit. f) DSGVO; the legitimate interest is, for example, a duty to provide evidence in proceedings under the General Equal Treatment Act (AGG).

C. DATA SHARING

I. Forwarding to provider

The data will be forwarded to the provider in terms of system technology. This provider operates its servers within Europe. The data that you send us via the contact form will also be forwarded to this provider, as this provider also provides the e-mail server.

II. further cases of passing on

01. service providers and vicarious agents

In addition, only those who need your data to fulfill contractual and legal obligations will have access to it. Service providers and vicarious agents employed by us may also receive data for these purposes. These are companies in the categories of IT services, telecommunications, consulting and advisory services.

Under these conditions, recipients of personal data may be, for example:

  • Auditors, consultants;
  • Lawyers;
  • Public bodies and institutions in the presence of a legal or regulatory obligation;

02. other cases of disclosure

A beyond this disclosure of your personal data to third parties will not take place in principle. We also pass on your personal data to third parties only if:

  • You have given your express consent according to Art. 6 para. 1 p. 1 lit. a) DSGVO,
  • the disclosure under Art. 6 para 1 p. 1 lit. f) DSGVO is necessary for the assertion, exercise or defense of legal claims and there is no reason to believe that you have an overriding legitimate interest in the non-disclosure of your data,
  • in the event that a legal obligation exists for the disclosure pursuant to Art. 6 para. 1 p. 1 lit. c) DSGVO, as well as
  • this is legally permissible and required under Art. 6 para. 1 p. 1 lit. b) DSGVO for the processing of contractual relationships with you.

D. USE OF COOKIES

I. General

Cookies are small pieces of information that are stored on your computer, tablet or cell phone when you visit a website and are generally used to make websites more effective.

The use of cookies serves to make the use of our offer more pleasant. Many browsers accept cookies automatically. You can configure your browser so that cookies are not stored on your computer or a message appears when a cookie is to be created. However, if you deactivate cookies completely, this may mean that not all functions of our website are available.

II. details about cookies

01. Technically necessary cookies

Technically necessary cookies help us to enable the operation of the website. They ensure basic functions. These cookies are used for the safe and intended use of our website and can therefore not be deactivated.

This includes session cookies and cookies for cookie settings.

This data is necessary for the aforementioned purposes to protect our legitimate interests according to Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f) DSGVO.

02. matomo

For website analysis, we use the tool Matomo, which is provided by InnoCraft Ltd, 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769. For more information on Matomo’s terms of use and data protection regulations, please visit: https://matomo.org/privacy/.

The tool is installed on our server, which hosts the website. The data collected is only stored there and is not passed on to third parties. When you visit our website, various data are collected and stored. These are

  • a shortened and thus anonymized IP address,
  • the website from which you come to our website and the website visited with us,
  • the dwell time and
  • the frequency of the call.

We use this analysis tool to be able to analyze and regularly improve the use of our website. About the statistics obtained, we can improve our offer and make it more interesting for you as a user.

The legal basis for the use is Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f) DS-GVO.

E. LINKS TO THIRD PARTY WEBSITES

The links published on our website are researched and compiled by us with the greatest possible care. However, we have no influence on the current and future design and content of the linked pages. We are not responsible for the content of the linked pages and expressly do not adopt the content of these pages as our own. For illegal, incorrect or incomplete contents as well as for damage, which develops from the use or non-use of the information, alone the offerer of the Web Site, to which one referred, is responsible. The liability of the person who merely refers to the publication by a link is excluded. We are only responsible for external references if we have positive knowledge of them, i.e. also of any illegal or criminal content, and it is technically possible and reasonable for us to prevent their use.

F. YOUR RIGHTS

You have the right:

  • According to Art. 15 DSGVO, to request information about your personal data processed by us. In particular, you can request information about the processing purposes, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data have been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection, the existence of a right of appeal, the origin of your data, if it was not collected by us, as well as the existence of automated decision-making, including profiling, and, if applicable, meaningful information about its details;
  • according to Art. 16 DSGVO to immediately request the correction of incorrect or completion of your personal data stored by us;
  • in accordance with Art. 17 DSGVO to request the erasure of your personal data stored by us, unless the processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for compliance with a legal obligation, for reasons of public interest or for the establishment, exercise or defense of legal claims;
  • According to Art. 18 DSGVO, to request the restriction of the processing of your personal data, insofar as the accuracy of the data is disputed by you, the processing is unlawful, but you object to its erasure and we no longer need the data, but you need it for the assertion, exercise or defense of legal claims or you have objected to the processing in accordance with Art. 21 DSGVO;
  • According to Art. 20 DSGVO, to receive your personal data that you have provided to us in a structured, common and machine-readable format or to request the transfer to another controller;
  • According to Art. 7 (3) DSGVO, to revoke your consent once given to us at any time. This has the consequence that we may no longer continue the data processing based on this consent for the future and
  • according to Art. 77 DSGVO to complain to a supervisory authority. As a rule, you can contact the supervisory authority of your usual place of residence or workplace or our company headquarters for this purpose. The Bavarian State Office for Data Protection Supervision, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Germany, telephone: +49 (0) 981 53 1300, fax: +49 (0) 981 53 98 1300, e-mail: poststelle@lda.bayern.de is responsible for our company headquarters.

G. RIGHT OF APPEAL

Insofar as your personal data are processed on the basis of legitimate interests pursuant to Art. 6 (1) p. 1 lit. f) DSGVO, you have the right to object to the processing of your personal data pursuant to Art. 21 DSGVO, insofar as there are grounds for doing so that arise from your particular situation.

If you object, your personal data will no longer be processed unless compelling legitimate grounds for the processing can be demonstrated which override your interests, rights and freedoms, or the processing serves the purpose of asserting, exercising or defending legal claims.

The objection is to be addressed to us, it is sufficient to send an e-mail to info(at)erc-system.com.

For the analysis tool Matomo there is a separate opt-out from the analysis process. To do this, you must deactivate the following checkbox. If you object to further analysis, another cookie will be set on your system that prevents us from continuing to store your data. If you delete this cookie, you will have to go through the opt-out procedure again.

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

H. DURATION OF STORAGE

I. This website does not store full IP addresses of users of the website, respectively, they are deleted immediately after the end of the use of the website.

II. the stored usage data will be deleted after 6 months at the latest.

III. if you write us off via the contact form or by e-mail or call us, the data will be deleted after answering the request in principle 6 months after the last communication. Something else only applies if the contact refers to a specific customer relationship. In this case, a file note may be stored for the customer file. If legal retention periods exist in this regard, archiving may last up to ten years. After this period, the data will be permanently deleted. In the meantime, the data will be blocked so that it can no longer be accessed without further ado. The blocking phase begins at the end of the year following the end of the contract.

IV. In the case of applications, we store the personal data for as long as is necessary to make a decision about the application. If we decide against the applicant, we will return the documents in paper form or delete the digital documents no later than six months after the decision. If we decide in favor of the applicant, the data will be used to attach the personnel file.

I. DUTY TO PROVIDE DATA

As far as the collection and processing of the so-called server log files are concerned, the information is mandatory. The provision of personal data, first and last name and e-mail address, in the context of contacting us via the contact form are also mandatory.

The provision of further data is voluntary.

J. AUTOMATED DECISION-MAKING

Automated decision-making in accordance with Art. 22 DSGVO does not take place.

K. CHANGE OF PURPOSE

Personal data are processed for the purpose for which they were collected. No change in the purpose of use will take place.

L. DATA SECURITY

Within the website visit, we use the widespread SSL (Secure Socket Layer) procedure in conjunction with the highest level of encryption supported by your browser. As a rule, this is a 256-bit encryption. If your browser does not support 256-bit encryption, we use 128-bit v3 technology instead. You can tell whether an individual page of our website is encrypted by the closed key or lock symbol in the lower status bar of your browser.

We also use appropriate technical and organizational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or complete loss, destruction or against unauthorized access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.

M. UPDATE AND MODIFICATION OF THIS PRIVACY STATEMENT

This privacy policy is currently valid and has a status of 2021.

Due to the further development of our website and offers on it or due to changed legal or regulatory requirements, it may become necessary to change this privacy policy. You can access and print out the current data protection declaration at any time on the website.

N. APPLICABILITY OF THE GERMAN VERSION

The German version of this privacy information is authoritative. The English version is for information purposes only.